Rückschau Herrenberg Digital IX – Dokumentenmanagement

Wir hatten uns gefreut auf den ersten Termin im Jahr 2020, auf geselliges Netzwerken mit Kaffee und Croissants. Aber es kam anders, trotzdem nicht unbedingt schlechter.

Nachdem es aufgrund der zunehmenden Verbreitung des Corona-Virus einfach nicht mehr möglich war, dass wir uns zu einer Präsenz-Veranstaltung im Coworking Space treffen, haben wir aus der Not eine Tugend gemacht und nutzen die Möglichkeiten, die uns die Digitalisierung bietet, und kurzerhand zum Webinar eingeladen.

Unter einer Webkonferenz oder einem Online Meeting versteht man über das Internet organisierte und durchgeführte „virtuelle“ Treffen zwischen Teilnehmern, die sich real an ganz unterschiedlichen Orten befinden können. An Stelle des realen Konferenztisches tritt bei einer Webkonferenz der PC-Desktop des Sitzungsmoderators.

Wikipedia

Thema Digitales Dokumentenmanagement

Viele kleine und mittlere Unternehmen (KMU) praktizieren nach wie vor das analoge Büro. Das heißt, sie hantieren mit Papierdokumenten und legen Geschäftsinformationen dezentral im Dateisystem ab. Das reicht aber in den wenigsten Fällen noch aus. Vielmehr ist digitales Dokumentenmanagement angesagt von der Erfassung und Verschlagwortung von Dokumenten bis hin zur Langzeit-Archivierung. Dokumente müssen wieder auffindbar sein, durchsuchbar und für den digitalen Geschäftsverkehr werden Lösungen zur qualifizierten Echtheitszertfizierung und Signierung benötigt.

Unsere Referenten Uwe Horwath und Jörg Lenz zeigten ausgewählte Anwendungsfälle zum digitalen Umgang mit Dokumenten der Online-Verifizierung.


Den Wissensschatz der täglichen Aktenarbeit nutzen

In einer praktischen Präsentation zeigte uns Uwe Horwath die Software Methodigy. Sehr beeindruckend ist es mit dieser Software möglich, aus den unterschiedlichsten Dokumentenquellen Inhalte zusammenzuführen, diese zu katalogisieren und zu archivieren, um hieraus neue Dokumente zu erstellen. Ursprünglich für die digitale Aktenarbeit im juristischen Anwendungsgebiet entwickelt, zeigt es sich jedoch, dass das Tool durchaus auch in anderen Anwendungsgebieten verwendet werden kann.

Die Präsentation von Uwe Horwath können Sie hier herunterladen:


Prozesse mit Unterschriften effizient und beweiskräftig digitalisieren

Jörg Lenz von der Firma Namirial zeigte anschließend, warum es sich lohnt, Dokumente elektronisch zu unterschreiben und was man aus rechtlicher, aus organisatorischer und aus technischer Sicht hierfür wissen muss.

Mit den Vertrauensdiensten von Namirial werden mehr als 800 Mio. Transaktionen pro Jahr durchgeführt und mehr als eine Mio. Zertifikate für e-Signaturen oder e-Siegel pro Jahr ausgestellt.

Mit diesen Signaturen können Prozesskosten gesenkt, Abschlüsse beschleunigt, Vorgänge rechtskonform durchgeführt werden, was insgesamt zu einem positiven Kundenerlebnis führt.

Die Präsentation von Namirial finden Sie hier zum Download:


Wir bedanken uns bei den Kooperationspartnern Stadt Herrenberg, Wirtschaftsförderung Region Stuttgart, Softwarezentrum Böblingen/Sindelfingen und Coworking Herrenberg sowie neu der VHS Herrenberg.

Die Aufzeichnung des Webinars können Sie sich hier nochmals anschauen.


Am Online-Event haben 17 Personen teilgenommen. Erfreulich war, das die Anmeldungen nach der Ankündigung des Webinars noch zugenommen hatten. Und wir freuen uns auch sehr über die positiven Rückmeldungen:

War super. Weiter so! Danke!

Schön, dass alle so engagiert auf dieses Medium gewechselt haben.

Vielen Dank an die Moderatoren und Referenten für diese schnelle Einarbeitung und Umsetzung.

Ich freue mich, dass diese Art der Kommunikation nun auch breitere Nutzung erfährt.


RegioTV hat für das Magazin „Wir in BB“ über unsere Webinar-Premiere noch diesen Beitrag verfasst. Vielen Dank!

Haben Sie Feedback?

Wie hat es Ihnen gefallen? Wir freuen uns über Ihr Feedback! Hinterlassen Sie uns gern einen Kommentar oder senden Sie uns eine Nachricht.

1 thought on “Rückschau Herrenberg Digital IX – Dokumentenmanagement

  • Vielen Dank nochmal auch als Referent dieses kurzfristig umgesetzten Webinars.

    Danke auch für die zahlreichen Anforderungen des im Webinar angebotenen Whitepapers über Elektronische Signaturen für beweiskräftige Willenserklärungen. Wenn Sie das Whitepaper angefordert hatten, sollten sie es mittlerweile erhalten haben.

    Für weiterführende Fragen zur digitalen Unterschrift und über elektronische Unterschriften stehe ich gerne per e-mail zur Verfügung j.lenz@namrial.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*